„Tandem-UK“ (TUK)

 

Ein Konzept für die Fortbildung in Unterstützter Kommunikation an bayerischen Förderschulen

 

Zusammensetzung der „Tandems UK“

Die Tandems bestehen jeweils aus einem Vertreter aus den Schulen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung und einem Vertreter der regionalen ELECOK-Beratungsstellen.

 

(Bild  von Frau Drexler: Tandem veranschaulicht)

 

UK-Koordinatoren

Die UK-Tandems beraten vorrangig die „UK-Koordinatoren“ der bayerischen Förderschulen mit den Förderschwerpunkten geistige sowie körperliche und motorische Entwicklung. Seit 2008 existieren UK-Koordinatoren in diesen Schulen, um in Bayern flächendeckend UK zu implementieren. Bei Bedarf werden auch Schulen für Kranke mit einbezogen, sofern dort UK eine entsprechende Gewichtung im unterrichtlichen Alltag hat.

 

Aufgaben

Die Mitarbeiter der Tandems UK sind regional in der Beratung, Koordination und Fortbildung zu Unterstützter Kommunikation tätig. Sie vernetzen Lehrkräfte mit UK-Kompetenzen und behalten den Überblick zu Theorie und Praxis der Unterstützten Kommunikation. Sie unterstützen bei der Integration von UK in den jeweiligen schulischen Alltag, bündeln das in den beiden Förderschwerpunkten geistige sowie körperliche und motorische Entwicklung vorhandene Wissen bzw. entsprechende Ressourcen und entwickeln diese Aspekte entsprechend weiter.

 

Begleitung

Die bayerische Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung (ALP) vernetzt die Tandems UK und begleitet sie organisatorisch. Ergänzend unterstützt auch das Institut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) u. a. durch eine 2009 veröffentlichte Handreichung „UK in Unterricht und Schule“ die Tandems in ihrer Arbeit.

 

à siehe auch „Handbuch der Unterstützten Kommunikation HdUK“

Copyright © 2017 elecok.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.